Harley - meine Passion

Vibrissen

Vibrissen sind extrem wichtig für das Orientieren. Darum sollte es eine mit der ersten Grundsätze sein, diese zu Verbessern. 

 

 

 

Fell

Ein gutes Fell stellt einen hohen Schutz gegen Umwelteinflüsse dar und dient auch zur Kommunikation.
Der erste Fellwechsel ist sehr wichtig, aber nicht allein entscheidend für einen verbleib in der Zucht. Bleibt das Tier auch nach 6 Monaten noch voll behaart, wird es als Zuchttier eingesetzt. 

Fremdzüchter

Aktuell sehe ich von einer Zusammenarbeit mit anderen Züchtern ab. In meiner Linie steckt eine Wahnsinns Arbeit und Liebe. Diese möchte ich nicht verpfuschen lassen. Auch wenn ein Züchter noch so viel versprechen sollte. Meine Linie bleibt hier :)


Harley ist ein sehr aufwändiger Felltyp da auch nur kleinste Abweichungen zu Fellverlust und dadurch auch zu einer Lebenseinschränkung der Tiere kommen kann. Andere Felltypen sollten unter keinen Umständen hineingezogen werden, da diese keinesfalls die Qualität bessern, sondern ehr Rapide verschlechtern.

Verläuft der erste Fellwechsel reibungslos und bleiben die Tiere zu keiner Zeit kahl, ist der erste Grundstein für ein weiterer Verbleib in der Linie gelegt.
Erst mit dem zunehmenden Alter zeig sich auch, ob das Fell über den Rücken dicht bleibt. Weswegen die Tiere erst später zum Decken herangezogen werden.

Die Geschichte meiner Harleys

 

 

Die erste Generation 

 

Fellwechsel halbwegs gut. Vibrissen mehr schlecht als recht

Zweite Generation 

Das Fell wird besser. Vibrissen sind etwas gerader und nicht so kurz

Harley der dritten Generation

Fellwechsel ohne Komplikationen - Vibrissen anfänglich lang und gerade. Bruch im alter nur noch minimal 

Harley der vierten Generation

 

Fellwechsel vorzüglich - Vibrissen einheitlich lang. Langzeitbeobachtung läuft

Harley der fünften Generation

 

Fellwechsel vorzüglich - Vibrissen einheitlich lang

Langzeitbeobachtung läuft


Erste Generation Harley Satin

Vibrissen schnurgerade Fell anfänglich gut. Vibrissen brechen im alter ab.
Wechsel könnte deutlich besser sein. Fell danach luftig

 

Harley Satin nach 3 Generationen eingestellt.
Fell wurde immer dünner und luftiger. Keine Besserung auszumachen. Mein Fazit: Harley sollte mit keiner anderen Fellvariation kombiniert werden

 

 

Harley Satin der zweiten Generation - Feivel <3

Harley Satin der dritten Generation

Fellwechsel deutlich besser - trotzdem geht die "Unterwolle" verloren und das Fell wirkt dünn und fusselig.
Vibrissen brechen nach wie vor im Alter weg

 

Simba im Fellwechsel