Meine Zucht

Hier einige Grundlagen meiner Zucht:

Zuchtalter:

 

Mädels
Keine Rättin wird bei mir vor dem 5 Monat  belegt. Die Entwicklung des Mädchens steht an erster Stelle und sollte Sie länger brauchen, wird Ihr auch die Zeit gegeben.
Sollte vor dem 9 Monat kein Wurf gefallen sein, geht sie ausnahmslos in Rente und wird nicht mehr zur Zucht herrangezogen. 
Bis zum 12 Monat können meine Mädels drei mal belegt werden. Das entscheide ich aber je nach Wurfergebniss. Teilweise reicht auch schon ein Wurf.
Nach einem Wurf hat die Rättin eine Rekonvaleszenz von mindestens 1,5 - 2 Monate
Kommt Sie mit dieser Zeit über 12 Monate Lebenszeit, wird sie nicht mehr belegt.

 

Jungs

Meine Jungs decken ab unterscheidlichem Alter. Allerdings nicht vor dem 4 Monat. Habe ich das Gefühl sie sind noch zu "Kind im Kopf" kann ein Zuchteinsatz sich auch nach hinten Verschieben.

 

 

Würfe

 

In der Regel werden drei Würfe gleichzeitig angesetzt. So hat man immer einen Ausweichwurf falls eine Mutter überfordert mit der Aufzucht ist. Selten kommt es zu Überschneidungen so das es auch gerne mal 4 Würfe sind, die mit Versatz, belegt wurden. Dies ist aber sehr selten und kommt nur vor, wenn ein Erhaltungswurf dazwischen geschoben werden muss. 

 

Ich Züchte in reiner Linie, sprich Fremdblut kommt sehr sehr selten, bis gar nicht hinzu. Wird doch Fremdblut mit eingekreutz, werden diese Welpen nur abgegeben, mit der ausdrücklichen Bedingung mich über den Werdegang regelm in Kenntnis zu setzen. Ich betreibe keine Merkmalszucht, sondern kreuze nur stabile Linientiere ein von deren Qualität ich überzeugt bin, meine Zucht voran zu bringen.

 

Zuchtgewicht:

 

Mädels

Meine Mädels müssen zwingend 300g haben. In ganz ganz seltenen Fällen auch mal unter 300g aber niemals weniger wie 280g. Dabei ist zu beachten das ein Fettfüttern bei mir nicht stattfindet. Das Gewicht passt zum restlichen Körperbau

 

Jungs

Das Gewicht meiner Jungs beträgt im Schnitt um die 400-450g

Dadurch das sie etwas älter sind als meine Rättin bei der Belegung, wiegen sie gerne etwas mehr.
Bei der Belegung wird darauf geachtet, das beide von Körperstaur und Größe zusammenpassen. Kein Mädel wird von einem viel größeren Bock belegt.
Die Gefahr einer Schwerstgeburt ist damit vorprogrammiert.

Variationen

 

Felle
Ich Züchte Harley und normales Fell immer auf eine gute Fellqualität bedacht.
Dadurch kann es schon mal sein, das Jungtiere solange bei mir bleiben, bis ich die Qualität des Felles beurteilen kann. Das ist für den späteren Zuchtverlauf immens Wichtig.

Ohren
Ohren fallen bei mir Standardöhrchen, aber auch Dumbos sind gern gesehen und gehören dazu. Zudem achte ich auf keine tiefhängenden Dumboohren, so das sie nicht irgendwann zur Seite schlappen. Bei mir kommen nur Dumbos zum Einsatz, die hochstehende, runde Muscheln haben. So kann es auch gerne vorkommen das mehrere Generationen reine Dumboverpaarungen fallen. Mit Sinn und Verstand selektiert bereitet eine solche Linie keine Probleme. 

Shades
Shades gibt es bei mir, Pearl, Merle, Silvermane und Marbel basierend auf Mink und entsprechend Mock Mink.

Farben

Silvermink, Mink, Mock, Buff, Platin, RB, Agouti und alle "Nebenfarben" die durch diese Farben mit entstehen können.


Stammbäume:

Können gerne von jedem Tier eingesehen werden und können nach Verlust immer angefragt werden. Eine Ausführliche Darstellung bekommen nur Züchter ausgehändigt.
Jedes Tier bei mir besitzt eine Zuchtbuchnummer anhand derer ich in meiner Software alles abgespeichert habe.